geräusch[mu'si:k] ist ein künstlerisches Vermittlungsprojekt zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit zeichnerischen Notationstechniken.
Experimentelle Musik, Frühkindliche kulturelle Bildung, Schulprojekt, musique concrète
14881
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14881,bridge-core-2.6.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-24.7,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_responsive

geräusch[musi:k] stellt das Geräusch als musikalische Ausdrucksform und das Hören als komplexe Wahrnehmung in den Mittelpunkt.

Seit 2009 haben wir erfolgreich über 50 interdisziplinäre künstlerische Projekte zu Klangkunst und experimenteller Musik mit mehr als 2000 Teilnehmer*innen in Kooperation mit Kindertagesstätten, Schulen, Opernhäusern, Museen, Festivals und weiteren Kultureinrichtungen realisiert.

Für unsere partizipative künstlerische Arbeit erhielten wir umfangreiche Förderungen durch kulturelle Fonds und Stiftungen und sind Gewinner der zwei Bundeswettbewerbe Mixed Up und Kinder zum Olymp!.

Kinder zum Olymp!

 geräusch[mu’si:k] und die Picasso-Grundschule gewinnen mit Geräusche aus dem Klassenzimmer den Wettbewerb Kinder zum Olymp! in der Sparte Musik in Grundschulen.

Musik in der Grundschule

In der aktuellen Ausgabe von Musik in der Grundschule des Schott Musikverlags ist ein Artikel über Geräusche aus dem Klassenzimmer mit Arbeitsblättern, Rätselspielen und vielen Musikbeispielen auf CD.

aktuelles