Avantgarde in Gummistiefeln – geräuschmusik im Tagesspiegel
geräusch[mu'si:k] ist ein künstlerisches Vermittlungsprojekt zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit zeichnerischen Notationstechniken.
Experimentelle Musik, Frühkindliche kulturelle Bildung, Schulprojekt, musique concrète
17179
post-template-default,single,single-post,postid-17179,single-format-standard,bridge-core-2.8.8,qode-music-2.1.1,qode-quick-links-1.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Avantgarde in Gummistiefeln – geräuschmusik im Tagesspiegel

Avantgarde in Gummistiefeln – geräuschmusik im Tagesspiegel

Ein Künstlerpaar macht Klangkunst mit Kindern – und stellt Hörgewohnheiten vor eine Herausforderung

… Seit zehn Jahren mischen Daniela Fromberg und Stefan Roigk deshalb mit einem eigenen Ansatz und ihrem Projekt „Geräuschmusik“erfolgreich Berliner Kitas auf. Und sprengen nebenbei auch die Musikhorizonte von Eltern und Erzieher:innen …

Thomas Wochnik bringt mit eleganten Worten geräusch[mu’si:k] und insbesondere die Kitaprojekte zum Leuchten / Tagesspiegel 2. Februar 2021