Videoworkshop № 1: Schraubdeckel
geräusch[mu'si:k] ist ein künstlerisches Vermittlungsprojekt zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit zeichnerischen Notationstechniken.
Experimentelle Musik, Frühkindliche kulturelle Bildung, Schulprojekt, musique concrète
16943
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16943,bridge-core-2.9.8,qode-music-2.1.1,qode-quick-links-1.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-28.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Videoworkshop № 1: Schraubdeckel

Da wir wegen der Corona-Regeln zurzeit ja nicht in die Kitas kommen können, haben wir diese fünf Videoworkshops für Erzieher*innen mit ihren Kindern ausgedacht, die zum Geräuschemachen und gemeinsamen Musizieren anregen sollen. Sie erscheinen einmal pro Woche immer am Freitag. Der nächste geht am 5. Februar online. Viel Spaß!

Wie eröffnet man Kindern durch Geräuschprojekte den Weg zu einer breitgefächerten Musikerfahrung?

Zum Einstieg in die Welt der Geräusche erforschen wir in den Videoworkshops auf partizipative Weise eine Auswahl einfacher Materialien und Gegenstände, die in jedem Haushalt und jeder Kita zu finden sind. Pro Video erforschen wir ein anderes Material und entdecken die Möglichkeiten, verschiedenste Geräusche mit ihm zu machen.

Ihr könnt das Video gemeinsam auf einem Tablet anschauen. Legt es in die Mitte des Kinderkreises und pausiert an den richtigen Stellen, um selbst aktiv zu werden. Wann und wie steht in der ausführlichen Anleitung, die ihr zur Vorbereitung hier herunterladen könnt.

Die Anleitung öffnet als druckbares PDF in einem neuem Fenster.

Teil des Projektes

Kooperationspartner

Förderer

Date
Category
video
Tags
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis / FiPP, geräusch[mu'si:k]