Auf der Klangbaustelle
geräusch[mu'si:k] ist ein künstlerisches Vermittlungsprojekt zu experimenteller Musik mit Alltagsgeräuschen, Hören als komplexer Wahrnehmung und Komponieren mit zeichnerischen Notationstechniken.
Experimentelle Musik, Frühkindliche kulturelle Bildung, Schulprojekt, musique concrète
17059
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17059,bridge-core-2.8.8,qode-music-2.1.1,qode-quick-links-1.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-27.3,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Auf der Klangbaustelle

Die Klangbaustelle ist ein ganzheitliches Gemeinschaftsprojekt für mehrere Gruppen einer Kita, die abwechselnd an ihr weiterbauen, testen und verbessern können. Die Kinder entwickeln ihr „Geräuschgerät“ selbstständig und erfinden im Prozess kreative Lösungen. Jeder Bautermin an diesem wandelbaren Riesen-Musikinstrument endet mit Konzerten der Kinder.

Projekt im Programm

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Förderung